Smart Speaker-Studie 2020

Smart Speaker sind im Alltag angekommen und pushen  Audionutzung und Kaufabsicht

Unsere neueste „Studie zu Besitz und Nutzung von Smart Speakern 2020“ belegt, dass Sprachassistenten und smarte Lautsprecher nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken sind. Wer sind die Nutzer? Wie viele gibt es? Welche Inhalte werden via Smart Speaker gehört? Und wie haben sich die Zahlen in den letzten Monaten und im Vergleich zu unserer Studie in 2018 verändert?

Digitale Sprachassistenten in der Mitte der Gesellschaft angekommen

92 Prozent der 16 bis 69-jährigen Onliner in Deutschland kennen mindestens einen Smart Speaker-Anbieter. Amazon, Google und Apple sind dabei die Bekanntesten. Dennoch ist der Smart Speaker-Markt noch nicht gesättigt und wächst weiter.

Nutzungszahlen Smart Speaker 2020

Infografik Smart Speaker-Studie 2020

Smart Speaker weiter auf Erfolgskurs

Via Smart Speaker wie Google Home, Amazon Echo/Dot oder der Apple HomePod verbreiten sich Sprachassistenten weiterhin rasant. Die Nutzung intelligenter Lautsprecher ist in den vergangenen zwei Jahren um 61 Prozent gestiegen.

Besitz

Aktuell sind 41 Prozent der Onliner in Deutschland Besitzer mindestens eines Smart Speakers.

Aktive Nutzer

37 Prozent (19,7 Mio.) der Befragten sind bereits aktive Nutzer von Smart Speakern (Persönliche Nutzung in den letzten 2 Wochen). Das sind 61 Prozent mehr als noch 2018.

Pandemie-Effekt

Der Corona-Lockdown führte bei 42 Prozent der aktiven Nutzer zu einer häufigeren Smart Speaker-Nutzung.

Audio ist und bleibt Nr. 1

Nutzer verwenden Smart Speaker hauptsächlich zum Abspielen von Audioinhalten wie Radio, Streaming Dienste oder Podcasts.

Smart Speaker sind gekommen, um zu bleiben

Smart Speaker steigern die Audionutzung

Nachhaltiger Trend mit großem Potenzial für neue sprachbasierte Werbeformate

Studiendesign/Methode

Haben Sie Fragen zu der Studie?

Kontakt aufnehmen

Philipp Schulte

Leiter Werbe- & Marktforschung

Kontakt aufnehmen