Weitere Studien

Online Ad Check-Studie bestätigt Wirkung von Audio

Eine erfolgreiche Kampagne muss die Zielgruppe erreichen, Awareness und Engagement fördern und natürlich reichweitenstark sein. Aber sie muss auch eine Wirkung haben: Der Empfänger muss sie verstehen, fest in seinem Mindset verankern und sie sollte zu der gewünschten Handlung aktivieren.

Ein starkes Duo: Audio und Online

Die Ergebnisse des Online Ad Checks belegen erneut, dass Audio und Video ein unschlagbares Tandem sind und Audio Sync Display das Kampagnenziel wirkungsvoll unterstützen kann. Die Kombination Audio Sync Display (mit Kopfhörern) vereint das beste aus zwei Welten und liegt im direkten Werbemittelvergleich konsequent vor Displaywerbung. 

Relevanz

Für 30% der Teilnehmer war die Werbung relevant. Bei Video hingegen empfanden nur 24%, dass die Werbung ihnen etwas Relevantes mitteilt.

Aktivierung

Audio sync Display über Kopfhörer gehört schafft die höchste Aktivierungsleistung (48%) bei den Befragten. Video wirkte nur zu 40% altivierend.

Verständlichkeit

67% der Teilnehmer empfanden die Audiowerbeform verständlicher als das Werbevideo (60%) oder die Banner (46%).

Newswert

Die Audiowerbeform lag bei den Teilnehmern hinsichtlich des empfundenen Neuigkeitswerts mit 38% vor Video (27%) und Display (21%). 

Neugier

Die Werbung via Audio hat 30% der Befragten neugierig gemacht, die Bannerwerbung nur 20%. 

So wurde getestet

Methodik

Erhebungsdaten

Möchten Sie mehr über die Online Ad-Check-Studie erfahren?

Kontakt aufnehmen

Philipp Schulte

Leiter Werbe- & Marktforschung

Kontakt aufnehmen